Sonntag, 19. September 2010

Apfelweinkuchen (Füllung)

Und hier ist auch schon die Füllung. ;)

Zutaten; (Füllung) 
  • 750ml Apfelwein,
  • 250g Zucker,
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver,
  • 1kg Äpfel (geschält und entkernt nur noch ca. 750g)


Äpfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden.


 Eine Springform fetten und den Teig darin ausbreiten.
Dann die Apfelstücke hineingeben.


Das Puddingpulver mit einem Teil des Apfelweins und etwas Zucker gut verrühren, sodass keine Klümpchen entstehen. 
Den restlichen Apfelwein mit dem Zucker aufkochen.


Sobald der Wein kocht, bzw. köchelt das Puddingpulvergemisch unter Rühren dazugeben.

 
 Noch einmal aufkochen lassen, und sobald die Konsistenz etwas zäher wird, vom Herd nehmen und in die Kuchenform gießen.


Dann bei 175 Grad 90 Minuten lang backen.


In der Form erkalten lassen.


Dann 2-3 Becher geschlagene Sahne darauf verteilen, mit Zimt und Zucker bestäuben und im Kühlschrank kalt stellen.
(Tipp; Aus Backpapier eine Form ausschneiden und vor dem Bestäuben auf die Sahne legen. Danach wieder abziehen. So entsteht ein schönes Muster. ;) )


Bon appétit! ;)

Kommentare:

  1. Hmmm.. das sieht wirklich très délicieux aus.
    Ich liebe das letzte Bild!:)
    Ps: Natürlich bin ich unglaublich gerne deine erste Leserin. Dein Blog ist wirklich bezaubernd. Du würdest dich prächtig mit meiner besten Freundin verstehen. Zufälle gibt's die gibt es garnicht!;) xx

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Rezept! sieht lecker aus , werde es Mal probieren!!!

    AntwortenLöschen
  3. ich stöbere in deinem blog und sehe dass du dich vorallem mit dem Kochen beschäftigst. nun gut :)
    dann werde ich mal das eine oder andere rezept ausprobieren :)

    AntwortenLöschen